Von Morar nach Arisaig

Nachdem ich mit der Fähre von Armadale nach Mallaig übersetzt hatte, ging es zuerst ein Stück entlang der Küste. Abschied nehmen vom Meer hiess es da für mich. Und weil es im Reiseführer so stand, hielt ich mich auch nicht an die A-Strasse, sondern bin auf die B-Strasse gefahren (in den letzten beiden Wochen habe ich bereits gelernt: A steht für breit und man kann rasen, B steht für schmal, oft sogar „Single Track“ und man kommt nicht so schnell voran). Allerdings wurde ja im Reiseführer noch explizit erwähnt, dass man auf die alte Strasse ausweichen soll, weil diese direkt entlang der Küste führt. Also habe ich das auch ganz brav getan. Und sowieso: Ich kam ja überraschend gut mit dem Linksverkehr zurecht, so dass mir auch dieses schmalen Strassen nichts ausmachen. Und nein: Da ist der Linksverkehr nicht egal. Erst recht nicht. Denn man muss etwas öfters schalten (mit der falschen Hand) und ganz wichtig: Wenn etwas entgegen kommt, sollte man auch schön nach links ausweichen, ja nicht nach rechts.

Wie auch immer: Ich kann jedem, der mal in diese Gegend kommt, nur empfehlen, auch diese Strasse abzufahren. Für den kurzen Abschnitt habe ich doch ungefähr 1,5h benötigt. Und ich hätte mir noch länger Zeit lassen können. Und auch sollen. Allerdings ist es oft schwierig zu beurteilen, was danach noch kommt. Jedenfalls: Ich hätte mich da auch 3h aufhalten können. Einfach nur dasitzen, und aufs Meer schauen, und geniessen. Und auch unzählige Fotomotive boten sich mir. Leider aber an einem Sandstrand. Und da wollte ich dann doch nicht Objektive wechseln. Aber eben: Im Nachhinein gesehen ist man immer gescheiter. Ich hätte mir mehr Zeit lassen können, und zum Objektiv wechseln jeweils zum Auto zurück gehen können. Da war nämlich kein Sand.

Trotzdem sind nicht wenige Fotos entstanden.

Advertisements

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s