Marostica

Marostica wurde bei meinem Besuch in Italien von der Verwandtschaft extra vorgeschlagen, damit ich Motive habe. Ja, sowas kann schon mal passieren. Der Plan: Wir fahren das Mädel an hübsche Orte, damit sie brav fotografieren kann.

Und mit Marostica wurde ich diesbezüglich auch nicht enttäuscht. Der Regen hatte inzwischen gestoppt, die Wolken waren noch da und die hübsche alte Stadt, umgeben von einer Stadtmauer, bot so einiges. Ausser leider der Hauptplatz. Da war irgendeine Veranstaltung geplant, weswegen der durch eine Bühne und Stuhlreihen verunstaltet wurde 😦 Naja, vielleicht war ich ja nicht zum letzten Mal dort, und kriege noch meine Chance.

Ansonsten gibt es zu Marostica nicht viel zu sagen. Wir waren nur ca. 2 Stunden dort, die ich ausgiebig zum Fotografieren nutzte. Der Hauptplatz allerdings wäre sicherlich sehr hübsch, wären sie da eben nicht am Arbeiten gewesen. Und hätte mit den vielen Cafés darum herum auch zum Verweilen eingeladen. Aber eben: Wenn etwas aufgebaut wird, dann ist das halt nicht so wirklich toll.

Advertisements

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s